Dienstag, 14. Februar 2012

Inspiriertes Führen mit Herz und Geist

Führung auf einer tiefen, spirituellen Ebene zu übernehmen ist eine der Wesentlichsten Entscheidungen, die ein Mensch treffen kann – es ist die Entscheidung, aus dem Dunkel ins Licht zu treten und die Welt auf verantwortungsvolle Weise mitzugestalten. Solche Führer sind Persönlichkeiten, die ihren visionären Funken und ihre Begeisterung auf die von ihnen geführte Gruppe – Mitarbeiter, Familienmitglieder, Schüler etc. – überspringen lassen und gemeinsam mit ihrem Team diese Vision auch in die Tat umsetzen.


Dr. Deepak Chopra

Mit dem Herzen führen

Erfolg auf ganzheitlicher Ebene

Die Seele hat Qualitäten, die jedem Schöpfungsprozess zu eigen sind: Kreativität, Intelligenz, Organisationskraft und Liebe. Fließen diese Seelenqualitäten in die Arbeit von Führenden ein, wird deren Tun und Handeln von ihrem innersten Sein gesteuert und erfüllt die Bedürfnisse der Gruppe auf einer weit tieferen, ganzheitlicheren Ebene als dies normalerweise der Fall ist. Eine solche Gruppe genießt einen starken Zusammenhalt, der wiederum echtem Erfolg den Weg ebnet.
Solches Führen mit Seele ist weder mysteriös noch abstrakt. Inspirierte Führung gibt vielmehr echte Antworten auf echte Bedürfnisse. Diese Fähigkeit lässt sich erlernen. Wir alle können auf jeder Ebene des inneren und des äußeren Lebens einer Gruppe auf deren Bedürfnisse eingehen – in Familien, in Gemeinschaften, in Unternehmen. In der tieferen Wirklichkeit der Seele sind Führende und Geführte durch ein unsichtbares spirituelles Band miteinander verbunden. Führende existieren, um die Werte zu verkörpern, nach denen Geführte verlangen, und Geführte nähren die Vision des Führenden.

Empfänglich werden für die Bedürfnisse der Mitmenschen

Die Welt braucht dringend solche »Lichtgestalten«, die durch die Verbindung zu ihrem spirituellen Urgrund auf ihren inneren Führer hören und das Potenzial haben, mit ihren visionären Ansätzen tief greifende Veränderungen in die Wege leiten zu können. Doch Visionen allein sind nicht genug – sie müssen auch umgesetzt werden, wenn wirklich etwas bewirkt werden soll. Solch im wahrsten Sinne be-geisterndes, in-spiriertes Führen erfordert nicht nur aufmerksames Wahrnehmen und emotionale Empfänglichkeit für die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe, sondern auch einen hohen Grad an Bewusstheit, Verantwortung und Handlungsbereitschaft.

Zukunft entsteht jeden Augenblick

In seinem Buch »Mit dem Herzen führen« erklärt Deepak Chopra kompakt und verständlich die grundlegenden Prinzipien spirituellen Führens, das Körper, Verstand, Herz und Seele gleichermaßen involviert und die verschiedenen Ebenen von Bedürfnissen anspricht, die in einer Gruppe adressiert werden müssen, damit sie zu echtem Erfolg geführt werden kann – einem Erfolg, der weit über einen bloßen Leistungsansatz hinausgeht. »Mit dem Herzen führen« enthält die Essenz dessen, was Deepak Chopra in seinen Führungskräfte-Seminaren lehrt. Doch dieselben Prinzipien gelten auch für jeden anderen Bereich des Lebens, für Familien, Schulen und Nachbarschaften. »Auf der tiefsten Ebene ist die Führungsperson die symbolische Seele der Gruppe«, sagt Chopra. Wer lernt, sein Potenzial für innere Größe zur Entfaltung zu bringen, kommt durch die damit einhergehende Verbindung zur Seelenebene mit den Qualitäten in Kontakt, die spirituelle Führerschaft ausmachen und echte Veränderungen ermöglichen. Die Zukunft entsteht in jedem Augenblick; hier und jetzt können wir uns entscheiden, führend an ihr mitzuwirken.


Maria Müller


Dateien:
Chopra_2012-2.pdf1.0 M
Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tageskarte ziehen

Ziehen Sie eine Engelkarte !

Autor des Monats

Seminare und Veranstaltungen

Auch in 2017 veranstalten wir in Zusammenarbeit mit Momanda wieder zahlreiche Seminare mit unseren Autoren, wie Dr. Joe Dispenza, Tom Kenyon, Lee Carroll uvm. Weitere Informationen unter 

www.veranstaltungen.momanda.de