Mittwoch, 19. Oktober 2011

Selbstbewusste Kommunikation in der Partnerschaft

Wie Verständigung gelingen kann So viele Paare scheitern immer wieder an der Kommunikation. Verletzende Auseinandersetzungen, zermürbende Schuldgefühle, unfruchtbare, endlose Wortgefechte und schweigende Entfremdung – all das muss nicht sein. Die selbstbewusste Kommunikation zeigt Wege auf, wie es anders gehen kann.


Serena Rust

Giraffentango

Hörst du mich?

Das Hören, genauer gesagt das Zuhören spielt in der Verständigung eine größere Rolle, als wir gemeinhin annehmen. Hellhörig werde ich für das, was mir aus der Innen welt meines Gegenübers gerade mitgeteilt wird, und aufmerksam werde ich für meine Deutungen, das ist der erste Schritt der selbstbewussten Kommunikation. Ich habe vielleicht einen Vorwurf gehört – aber was hat mein Gegenüber denn eigentlich wirklich gerade gesagt, und welche Absicht hat es damit wohl verfolgt? Die Zauberworte hierbei heißen Empathie und Selbstverantwortung. Ob ich mich auch fühlend darauf einlasse, was mir der andere gerade erzählt, macht den Unterschied zwischen Hören und Zuhören aus. Nur wenn ich mitfühle, also empathisch nachemp .nde, was mir der andere gerade mitteilt, besteht die Chance, dass sich mein Gegenüber wirklich verstanden fühlt. Und indem ich für meine Deutung die Verantwortung übernehme, gewinne ich die innere Freiheit, dem Partner tiefer zu begegnen.

Giraffentango

Neben den aus der gewaltfreien Kommunikation bekannten Tieren Wolf (für unseren dominanten, selbstgerechten Anteil) und Giraffe (für unseren souverän mitfühlenden Anteil) tritt in der selbstbewussten Kommunikation von Serena Rust noch das Schaf. Mit unserem inneren Schaf sind wir identifiziert, wenn wir uns selbst anklagen, uns schämen, schuldig oder als ohnmächtiges Opfer fühlen. In einer gelungenen Paarkommunikation tanzen unsere Giraffen elegant und schwungvoll miteinander Tango – aber häufig verbeißen wir uns wie zwei aggressive Wölfe oder lassen uns als Schaf von einem Wolf niedermachen. Warum fällt es uns gerade mit unseren Liebsten oft am schwersten, auch in Konfliktsituationen offen und freundlich zu bleiben?

Auslöser und Ursache

Ein wesentlicher Grund für die zahlreichen Auseinandersetzungen und Missverständnisse unter Paaren ist, dass wir Auslöser und Ursache verwechseln. Unser Partner liefert uns den Auslöser für unsere unangenehmen Gefühle – aber die Ursache dafür, warum wir auf diese Situation so und nicht anders reagieren, liegt einzig in uns selbst und in unserer Geschichte. Wenn mein Partner eine halbe Stunde zu spät zu einer Verabredung kommt, muss ich nicht zwangsläufig sauer sein. Ich kann mich auch zufrieden und entspannt fühlen, weil es mir unverhofft eine Pause ermöglicht hat. Eine wesentliche Grundlage für eine gelungene Kommunikation in der Beziehung ist daher die Bereitschaft, genau hinzuschauen, welche Gewalt eigentlich in mir selbst herrscht. Denn häufig richten wir die Bewertungen und Aggressionen, mit denen wir unsere Partner bedenken, auch unbewusst gegen Teile von uns selbst. Mein innerer Wolf gegen mein inneres Schaf.

Selbstgespräche

Wunderbarerweise lässt sich die selbstbewusste Kommunikation nicht nur mit dem Partner durchführen, sondern auch im Selbstgespräch. Ja, es ist sogar Voraussetzung für einen gelungenen Paartanz, dass ich mich zunächst mit dem verbinde, was in mir gerade los ist, was ich fühle und brauche. So manche Klärung entsteht schon, bevor im Außen auch nur ein weiteres Wort gefallen ist, und der äußere Giraffentango kann auf einer entspannteren Grundlage beginnen.
Wie dieser Tanz im Einzelnen aussieht, aus welchen Schritten er besteht, wie wir uns dafür stärken, wie wir damit umgehen können, wenn wir stolpern, und welche inneren Dynamiken in uns mitwirken, all das wird in Serena Rusts Buch »Giraffentango« sowohl methodisch als auch an zahlreichen Beispielen gezeigt. Denn friedliche selbstbewusste Kommunikation in der Partnerschaft kann gelingen – aber sie erfordert neben der Bereitschaft und der guten Absicht auch Übung und Know-how.


Nayoma de Haen


Dateien:
Rust_2011-2.pdf121 K
Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tageskarte ziehen

Ziehen Sie eine Engelkarte !

Autor des Monats

Seminare und Veranstaltungen

Auch in 2017 veranstalten wir in Zusammenarbeit mit Momanda wieder zahlreiche Seminare mit unseren Autoren, wie Dr. Joe Dispenza, Tom Kenyon, Lee Carroll uvm. Weitere Informationen unter 

www.veranstaltungen.momanda.de