Freitag, 26. Oktober 2012

Unsere Autorin Gabrielle Roth ist in New York gestorben


Gabrielle Roth

Die international anerkannte Theaterdirektorin, Tanzlehrerin und -forscherin, Philosophin und Heilerin Gabrielle Roth hat tausende Menschen mitgenommen auf eine Reise: von physischer und emotionaler Trägheit zur Freiheit der Ekstase, von der Tyrannei des schwatzenden Egos zu der gesegneten Leere der Stille. Sie lebte in New York City und lehrte die „5Rhythmen“ des Lebens: Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness. Sie publizierte drei Bücher, zahlreiche CDs und Videos. Im Laufe der letzten 35 Jahre unterrichtete sie an Schulen, Spitälern, Theatern und anderen Zentren persönlichen Wachstums (z.B. in Esalen) - in künstlerischem, pädagogischem und heilendem Kontext. Gabrielle widmete ihr Leben der Erforschung und Verbreitung der Sprache ursprünglicher Bewegung und experimentellen Theaters. Auch in Deutschland und besonders in Hamburg, wo sie zahlreiche internationale Workshops geleitet hat, ist Gabrielle Roth als Pionierin eines neuen Bewusstseins des Körpers und des Geistes bekannt. Mehr als dreißig Lehrer allein aus den deutschsprachigen Ländern wurden von ihr ausgebildet.

Nun hat Gabrielle ihre letzte Reise angetreten. Uns erreicht heute die Nachricht aus New York, dass Gabrielle gestern Nacht gestorben ist. Zahlreiche 5Rhythmen-Tänzer hatten am Wochenende in New York den „Chaos“-Workshop getanzt, den Gabrielle am meisten geliebt hat. Sie waren zum Teil von weit her gekommen, um ihre große Lehrerin auf dem Weg ihrer letzten Reise zu begleiten. Auf einer Facebook-Seite drücken viele Menschen, deren Leben Gabrielle Roth berührt und verändert hat, ihr Trauer, ihre Liebe und ihre Freude darüber, dass sie Gabrielle kennenlernen durften, aus.


Derzeit befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tageskarte ziehen

Ziehen Sie eine Engelkarte !

Autor des Monats

Seminare und Veranstaltungen

Wir veranstalten in Zusammenarbeit mit Momanda wieder zahlreiche Seminare mit unseren Autoren, wie Dr. Joe Dispenza,  Lee Carroll uvm. Weitere Informationen unter

www.veranstaltungen.momanda.de